Club Tanzfreunde Weiz
Home
Home
Tanzfreunde
Motivation
Vorstand
Clubkalender
News
Foto Galerie
Links
Kontakt
 
Über Tanzen und Gesundheit


Tanzen fördert die Gesundheit.

Auch Anfänger können in ihrer Herz-Kreislauffrequenz nicht überfordert werden.

Negative Gefühle wie Angst oder Stress werden abgebaut

Zu billiger und wirksamer Therapie kommt man mit 30 Minuten Tanzen pro Woche.

Es werden fast alle Muskelgruppen beansprucht.

Nicht nur Konzentration sondern auch Merkfähigkeit wird gefördert.

 

In optimaler Herzfrequenz wird der Körper trainiert.

Schlechte Laune gibt’s beim Takthalten nicht.

Tanzen hält Seele, Körper und sogar das Hirn auf Trab.

 

Gedächtnistraining durch Merken der Schrittkombinationen.

Eine Stunde Tanzen ist einer Stunde Joggen oder Nordic Walking gleichzusetzen.

Stütz- und Rumpfmuskulatur  und der gesamte Haltungsapparat wird gestärkt.

Unser Fetthaushalt wird reguliert – pro Stunde verbraucht man 200 – 300 kcal.

Nix mit Schwindel – der Gleichgewichtssinn im Ohr wird beim Tanzen gefordert.

Das Schwingen zur Musik setzt Endorphine frei, es entsteht ein Lustgefühl im Körper.

 

 

Und deshalb ist Tanzen unser liebstes Hobby!

 

Alle medizinischen Informationen stammen vom

Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung in Baden,

vom Sportwissenschaftler Walter Hable

und von der Tanztherapeutin Veronika Fritsch.